Mittwoch, 16. März 2011

Trick 17

joah, die Medikamente hab ich besorgt: gut dass es herzmedikamentierte Verwandte gibt, die was für das Hundchen übriglassen.

bleibt nur noch die Frage wie die Medikamente in den Hund kommen???

Wienerwürstchen bieten sich als Tabletten-versteck-und-verfütter-Maßnahme an:
dann mach ich mir nen Schlitz ins Kleid und find es wunderbar...vielmehr: dann mach ich mir nen Schitz ins Wurst und fress es wunderbar...

Jetzt hoff ich es geht im bald besser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen