Montag, 26. Juli 2010

Samstags..

Versprochen...
…wenn ich meinen Po rechtzeitig aus den Federn kriege, dann lauf ich mit um 6:45 Uhr auf dem Bliesradweg! So zumindest meine Absicht, aber nach diesem guten Flammkuchenessen mit entsprechender flüssiger Begleitung…mal sehen und nicht zu viel versprechen
…bin dann doch schon um 6 Uhr hellwach und führ mir eine Scheibe Brot und ein Tässchen Kaffee zu und bin sogar fast pünktlich in Limbach…der Tag und ich erwachen zu neuen Taten…1:45 h beziehungsweise 105 Minuten, sind vorgesehen in einem moderaten Tempo…Die Sonne spitzt durch die Wolken, die Galowayrinder dösen noch vor sich hin, die Störche stehen in ihrem Nest…einfach herrlich so ein Wochenende zu beginnen…leider hat mein Männe heute Laufpause und außerdem ist so früh auch nicht sein Ding…so lauf ich halt mit unserem Trainingspartner J. alleine durch den Morgen…in Höhe von Schwarzenacker laufen Rehe über die Wiesen, Kitschidylle pur…noch 2 Kilometer und dann können wir schon umdrehen, mittlerweile bevölkert sich der Bliesradweg mit anderen Läufern und den ersten Radfahrern…Jetzt noch den Abschluss als kneippsche Anwenderin im Wassertretbecken machen…aber nix wird draus, die Anlage ist wasserlos und wegen Baumbruchgefahr gesperrt…*dummguck*

…nach einem NudelZucchiniKohlenhydratgemisch geht’s um kurz vor 13 Uhr zur zweiten sportlichen Tätigkeit…so 2 Stündchen MTB um den Höcherberg …auf dem Weg zum Treffpunkt…ich lasse da schön meinem Männe die Vorfahrt und halte gebürenden Abstand, damit ich eventuelle schwierige Passagen rechtzeitig erkennen und nötigenfalls lieber bremsen, absteigen oder sonst was kann…diesen Abhang kenn ich…als Anstieg von der anderen Seite kommend und das klappt schon nie..…“der iss gefäääährliiichh denkend!!!“…noch mehr staunend, wie gut mein Männe auf sich vertraut und nur mit einem Fuß ausklickt…ich bin schon lange beidseitig ohne Klickverbund…da bremst er ein bisschen mehr…ich seh mir das Ganze mal lieber in Ruhe von oben an, wohlgemerkt jetzt stehend, so ein Schauspiel sollte man genießen dürfen, leider ohne Livestream..…und plumps da liegt er: den rechten Fuß noch schön geklickt mit dem Pedal innig verbunden auf der rechten Seite und guggt recht betröppelt …und von schnellem Aufrappeln kann nicht die Rede sein!!!…Uuupppss!!!





das später geschossene Beweisfoto





„Hast du dir wehgetan??“ …“Nein glaub nicht“…am Knie ist der Lack beschädigt, aber die Karosserie meines Mannes hat keine Dellen …und später wird er behaupten er sei ganz schnell wieder auf den Beinen bzw. auf dem Rad gewesen (*höhödassichnichtlache*)…mit Mopsgeschwindigkeit, sind das nicht die Dinger die ihr Haus auf dem Rücken tragen und so Schleimspuren hinterlassen??...oder so was…nach den heftigen Regenfällen in der Nacht und dem daraus resultierenden Matschpfützen hab ich das gepunktete Ganzkörpertrikot: Marke ich bin ja so verschossen in deine Sommer(oderMatsch-)Sprossen…Treffpunkt mit P. und R. zum lockeren Biken um den Höcherberg. Und was war eigentlich versprochen und wurde wieder gebrochen….nicht nur die einigermaßen trockenen Waldautobahnen…nein, die von mir geliebten *ironischgemeint* Singletrails werden in Angriff genommen…P. der sich wirklich auskennt mit den technischen Details eines Rades und seines Aufsitzenden lässt sich zurückfallen und fährt ausgerechnet hinter mir her…“ willst du das wirklich machen,…ich bin doch so lahm und techniklegastinisch begabt…“Ich halt schon genug Abstand“ …der Mann ist selbstlos und mit den entsprechenden Kommentaren, „2 Gänge hochschalten“ oder war’s runterschalten…jedenfalls hab ich den richtigen Hebel bedient!!!...“und langsamer und ruhig treten“…komm ich doch tatsächlich den kompletten, ansteigenden Singletrail ohne Fußaufsetzen hoch…*stolzbin*…P.dubistmeinHeld…oder zumindest mein bester MB-Trainer…Kunststück hab ja auch sonst keinen…Nöö mal ehrlich er macht das echt doll…weiter in Richtung Jägersburg…schöne Waldwege…Feldwege…Ausblick auf eine Herde hübscher Galowayrinder…nach Waldmohr, Waldziegelhütte…Höcherturm mit EinkehrundBierchentrink…heimwärts, downhill oder besser nur bergab…
…der Tag endet mit einer Geburtstagsfete in Form von nettem Grillfest…Geschafft!!!


Übrigens das LordHelmchen links bin ich!!! Was mir beweißt, dass ich da ein dringendes Stylingproblem mit dem Helm habe...da muss mal was anderes her, will nicht weiter als KriegdemSingletrailkommander auftreten...Haare müssten auch wieder geschnitten...vielleicht Helm auf und alles was rausguggt abschneiden!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen