Mittwoch, 17. März 2010

wir könnten ab heute wieder Freunde...

.. werden, meine Lunge und ich.
Die ganze Bandbreite ausgeschöpft:
-von Geschieden wegen seelischer Grausamkeit (sprich Sabotage durch Einschleußung von bakteriellen Untermietern, wiedersprach der Hausordnung bzw. dem Ehe-/Organvertrag)
-danach Rosenkrieg (Antibiotika kontra Bakterien)
-über vorübergehende Diskrepanzen über die Notwendigkeit von Absonderungen der schleimigen Art
- dann Waffenstillstand, Leben/Husten und Leben/Husten lassen, d.h. ich musste husten (ganz viel und schlimm)und durfte dafür weiterleben, aber was für ein erbärmliches Leben ohne Laufen
- endlich Friedensverhandlungen (Lunge an Vienna: kurz und langsam und ich mach mit...lang und/oder schnell und ich kotze)
-heute sind wir angelangt bei: wieder Freunde??....
o.k. Freunde....
Einlaufen, 6*1000m (mindestens TDL, oder Renntempo)mit Trabpausen bis Puls <130, Auslaufen....
Lunge und ich sind wieder die besten Freunde/Ehepartner und die zweiten Flitterwochen feiern wir beim Parismarathon